Schlagwort-Archive: Berge

Schöpfung, mach mich fertig

Bambus knarzt im Wind wie ein Haus voller alter Möbel, Türflügel wehen zu, klemmende Schubladen gehen sich wie von Geisterhand auf. Was dem Feuer widerstand, wurde mit der Machete niedergemacht. Zwischen langen, wie Mkados gefällten Stöcken keimen Maisschößlinge aus der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Allgemeines, asien, Errinnerung, Food, garten, Reise, reisen, Tempel, Thailand,, tourismus, travel, travelblog | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Wellness brutal

Das Angenehme am Backpackerpack ist sein Hang zur Verklumpung. Man muss bloß ein paar Schritte über die Ballungszone hinaus gehen, und sogleich hat man Straße und Landschaft mit Mopeds, Hunden und Hühnern wieder für sich. Gestern hab ich hier pauschal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Allgemeines, asien, Fluss, Food, Health, Reise, reisen, Thailand, tourismus, travel, travelblog | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Hazel taste

Es dämmert noch nicht, aber in Scharen lärmen schon die Amseln und Tauben auf dem Gestrüpp der Stromleitungen, die.Verkehrskreisel dienen ihnen als natürliche Versammlungsorte. Weißgraue Schissflecken  sprenkeln die Bürgersteige. Müde Frauen ziehen scheppernd eiserne Ladengitter auf. Ein Feuer zerstörte 1957 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Allgemeines, Fiction, Fluss, Health, Non-fiction, reis, Reise, reisen, tourismus, travel | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare

Wütender Regen

Die ganze Nacht hat der Regen wütend auf das Wellblechdach getrommelt. Früh um sechs stehen die Bauarbeiter schon um ein Feuerchen herum. Die Duschen sind kalt.

Veröffentlicht unter Allgemein, Arbeit, asien, reisen, tourismus, travel | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

In the Cloud

So nah hätt’s nun nicht sein müssen. Inzwischen ist der Rest an Hintergund in Nebel verschwunden. Der Himmel ist herunter gekommen, die Ortschaft in einer Wolke versunken, man weiß nicht, ob das noch Regen ist, Nieseln oder einfach eine alles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, asien, Reise, tourismus, travel | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Neustart

naja, hört sich etwas zu pathetisch an, mein ja bloß, dass ich ketzt echt mit dem Moped losfahre zum drei oder viertägigen „loop“ durch die Landschaft mit Kartsbergen und Höhlen und Wasserfällen. bisschen schisss…aber die buddhistische Sylvesterparty beim Tempel und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, asien, fahrrad, Fluss, Health, Laos, Reise, Rentner, tourismus | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Erleuchtungen

  kann man das Glück des Reisens bewahren, in dem man es in tausenden Momentaufnahmen festhält? Nach drei Fahrten mit den zu Bussen umgebauten Pritschenwagen lande ich in Chiang Rai. Dort, in enem Wäldchen am Fluss, hat ein König mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Allgemeines, asien, Errinnerung, Fluss, Fotografie, Memory, Reise, tourismus, travel | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Weg

  …ist das Ziel. Klar, aber ich habe einen Weg gesehen, auf der anderen Seite des Tals, der einem Traumbild entsprungen ist. Er windet sich in weiten Kurven steil bergauf,   zwei Bäume stehen wie Wächter eine Pforte, fast an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Allgemeines, asien, Fotografie, Memory, Mission, Reise, reisen, travel | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Tee kaufen?

Oder spazieren gehen? Berg rauf und runter? komische Frauen knipsen, die einem handgemachte Beutel aufschwatzen wollen?

Veröffentlicht unter Allgemein, Allgemeines, Armut, asien, Mission, Reise, reisen, tourismus, travel | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Im Tee

Bis vor einigen Jahren haben sie hier noch Mohn angebaut. Das legendäre Goldene Dreieck, hier das Einflussgebiet des mächtigen Shanherrschers, der mit Opium. Heroin und bald auch synthetischen Drogen die Unabhängigkeitsbewegung oder wie mans will seinen Privatkrieg finanzierte. Nach massiven … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

strawberryfields forever

und gleich weiter, Ankunft in Chiang Mai morgends um sechs, mit dem Sammeltaxi (take the red car) den Busbahnhof wechseln und weiter nach Norden. Über Fang, was wie jedes sogenannte Straßendorf in Thailand die Größe und Infrastruktur einer Grosstadt von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen