Schlagwort-Archive: Flüchtlinge

Wo seid ihr? (Fluchtlinien)

  Als ich vom Hauptbahnhof aus zur Schlusskundgebung der Demo „Seebrücke“ stoße, ist die schon ziemlich am Ende. 12 000 seien da gewesen. jetzt hängen nur  noch ein paar Hundert zur Beschallung von einem LKW in der Sonne ab. Nackige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Allgemeines, Arbeit, Armut, Bücher, Berlin, Buch, Errinnerung, Götter, Literatur, Memory, Mission, Missionare, music, Tempel, travelblog | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Neue Heimat

  Lass mich bloß mit Nomadismus in Ruhe. Umziehen ist Flüchten auf hohem Niveau. Die Schlepper sind viel preigünstiger, netter sowieso, weil Opfer ohne Mindestlohn. Die Zieladresse ist aufnahmebereit, die Reduktion des Gepäcks fällt unter Psycho-Katharsis.Ballast abwerfen ohne Not. Down … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Allgemeines, Arbeit, Berlin, Fotografie, Reise, reisen | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Heute abend am Alexanderplatz

Montag, 15. September, 23,30 Uhr, 16 Grad, Alexanderplatz. Das sind keine Flüchtlinge, sondern „normale“ Obdachlose. Sie sind hier Zuhause gestrandet. Unterm Pflaster liegt der Strand. So hieß eine anarchistische Kulturzeitschrift, die von 1974 bis 1985 in 15 Jahresbänden im Berliner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Flüchtlinge in Schrebergärten

Drei kleine Zelte für eine vier bis fünfköpfige Pamilie, je nachdem wie klein die Kinder snd, müssten in meinen Schrebergarten passen. Dazu die Hütte für noch mal eine Kleinfamilie. Strom gibt es, das Wasser wird normalerweise Ende Oktober abgestellt. Dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen