Vatertag

 

image

Ostkreuz. Fünf langhaarige Männer stehn vor einem Kiosk an der Ecke Kinzinger. Ellbogen, Bierflaschen und Teller ? auf einem Umspannhäuschen abgestellt. Am Bordstein zur Scharnweber schmurgeln marinierte Nackensteaks auf dem Grill. Als ich anhalte, weil ich das Topmotiv  knipsen will, hauts mich vom Fahrrad. Nicht metaphorisch, sondern blöd. Im Stehen! Die Eckengriller stürzen mir sofort zuhilfe, stellen Fahrrad und mich wieder hin, tupfen mir den Staub von der Jacke, den Rotz von der Backe, gucken nochmal besorgt und geben mir Tipps, wie ich ihren Grill am besten fotografiere. Auf dem Spielplatz eine Ecke weiter kiffen sechs übergewichtige Jugendliche mit Kapuzen und Migrationshintergrund, den sie lautstark artikulieren. Beim türkischen Späti nebenan schüttelt ein kaukasischer Vater das brüllende Baby im Gehänge vor seiner Brust. Der Vater geht auf und ab und wiegt das schlafende Kind.image

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Allgemeines, Arbeit, Berlin, fahrrad, tourismus abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Vatertag

  1. katrin eissing schreibt:

    willkommen zuhause !

    Liken

  2. Watt is denn datt fürne Integration?
    „türkischen Späti“? Kiosk ist doch türkisch. Späti is NIX! Anne BUDE heißt datt! Aber nicht Änne Burda. Späti… Späti? Ist infantiler WOWI- Stuss. jau!

    Liken

  3. docvogel schreibt:

    wassn nu gegen unsere partymaus wowi zu sagen? Also Späti iss in Berlin ein eingeführter Markenname. Aba ok, Bude iss schon schöner, seh ich ein.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s