Archiv der Kategorie: Trauma

Herr Gott

Herr Gott hat mein Portemonnai gefunden, er hat meine Autoversicherung angerufen, von dort rief mich einer zurück, und Herr Gott hat mir alles wieder gebracht. Heißt er so? Er kam um fast 23 Uhr, er braucht Auslauf, sagte er, er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Allgemeines, angkor, Arbeit, Armut, Berlin, Tempel, Trauma, travel | 5 Kommentare

Monsterfriedhof

German Vodoo: Bastelstunde nennen einige Patienten, äh Klienten, verächtlich oder gleich hasserfüllt die psychologisch betreute Beschäftigungstherapie. Dort wurden sie motiviert, ihre Gespenster, Ängste, Süchte, Peiniger, Verfolger, Traumas in Ton zu kneten. Abbilden, bannen, ausdrücken, wie einen Pickel. Danach wurden die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Allgemeines, Arbeit, Food, Blog, Health, Fashion,, garten, Health, Memory, Rentner, Trauma | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Arte povera

James Turrell, Lao style (unvollendet)

Veröffentlicht unter Allgemein, Allgemeines, asien, garten, Insel, Laos, Reise, reisen, Trauma, travel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Auf der Zeil

Silvio ist Romani. Die Passanten in der Fußgängerzone finden seinen Sandhund süß und wollen ein Foto machen. Gerne mit dem Enkelkind drauf. Dafür lassen sie dann ein paar Münzen springen. Ich auch. Die Eiscafes und Fressbuden der Frankfurter Zeil sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Allgemeines, Arbeit, Armut, Fotografie, katze, Reise, Trauma | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare

blöde Kunst

  Oberbaumbrücke, East Side Gallery, Spreeufer. Leicht bekleidete Eingeborene. Für junge Berlinbesucher ein Muss, mit Sefie vor den Grafitti auf denMauerresten. Jetzt sind 340m der über 1,300 laufender Graffitobildmeter überklebt mit Fotos vom Krieg. Kobane in Schutt und Asche zerschossen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Allgemeines, Armut, Fluss, Fotografie, Genozidmuseum, Insel, Memory, Mission, tourismus, Trauma, travel | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Künzelsau

Xxx Am oberen Bach wurden ein paar Dinge gerettet.  

Veröffentlicht unter Allgemein, Allgemeines, Fluss, Reise, reisen, Rentner, Rote Khme, salz, Tempo, tourismus, Trauma, travel | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Genscherismus

Die sagenhaften und die furchtbaren Geschichten aus der georgischen Vergangenheit füllen Romane, Bibliotheken und Archive. Das nationale Zentrum für Manuskripte liegt ziemlich versteckt in einem Wohngebiet – zumindest für den Fahrer unseres Kleinbusses. Vielleicht ist das aber auch ganz gut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Allgemeines, Berlin, Kirchen, Reise, reisen, tourismus, Trauma | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Zwischen Stalin und Steinmeier

Prométheus? Ja, der auch noch. Der sagenhafte Feuerbringer soll hier im Kaukasus angeschmiedet gewesen sein. Am Horizont gleißen schneebedeckte Gipfel des Gebirges, das Georgien von Russland trennt. Im Park vor dem Stalinmuseum von Gori sitzen ein paar Veteranen auf Bänken, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Fotografie, Kirchen, Memory, Reise, reisen, tourismus, Trauma, travel | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

White mans burden

Hibiskusblüten sind offenbar das Nationalsymbol PNGs. Alle tragen zum Fest damit bedruckte Tücher um die Hüften, was bei den Männern ein wenig schwuchtelig aussieht. Aus solchen Tüchern und Tischdecken haben die Einwohner von Kavataria einen Weihnachtsbaum gemacht (er ist in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Allgemeines, Memory, Reise, Trauma, travel | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Finstermänner

    In der Nacht sind plötzlich fremde Männer in der Lodge. Wo kommen die her? Sie sind fett, plattfüßig und massig. Sie kommen also vom Festland. Der sonst allgegenwärtige „Manager“ ist verschwunden. Sie debattieren am Maschendrahtzaun laut mit anderen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Allgemeines, Insel, Reise, Trauma, travel | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Lob der Langsamkeit

Eine Runde shoppen. Bananen, Bodyöl, Peperoni, zum aufpeppen der Linsencurrysuppe und Vermeidung der Fertigsauce, die hier alle schick und modern finden. Bücher werden hier getauscht, je interessanter die Gäste, desto besser die Bibliotheken der Gasthäuser. Ich bin lektüremäßig noch in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeit, Armut, Errinnerung, Fluss, Kambodscha, Trauma | Verschlagwortet mit , , ,