Archiv der Kategorie: Sport

Hello again

Hacke, Spitze eins zwei drei. Hello again. Was für ein Scheißsong. Ein ganzes Tape voll. Die Kursleiterin freut sich mit quietschendem Lachen über einen Gutschein von Rossmann, den die Frauen ihr zum Geburtstag geschenkt haben. Immer ist eine jener zwanghaft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Berlin, fahrrad, Health, Rentner, Sport, Tempo | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Soziale Plastik (1)

Früher, ja früher, da rannten keine Horden von alten Leuten in Trainingsanzügen durch die städtischen Parks. Die Alten saßen krumm und entspannt auf den Bänken, genossen den Ruhestand und unterhielten sich. Miteinander, aneinander vorbei, mit sich selbst. Man hielt das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Allgemeines, Arbeit, Berlin, Memory, Rentner, Sport, tourismus | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

Ostermontagsdemo

  Wie? Fugen begrünen? Im Gartenfreund, unserer Verbandszeitschrift für das Kleingartenwesen, heißt es in der Märzausgabe: „Unkraut jäten, ade! Begrünte Fugen sind pflegeleicht und attraktiv“. Soll man darin den längst überfälligen Paradigmenwechsel im Kleingartengewese ausmachen, oder was jetzt. Bei mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Allgemeines, Arbeit, Sport | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Saltational!

  Mit dem chinesischen Neuhjahrsfest hat das Jahr des Affen angefangen. Weil es im Zeichen des Feuers steht, was nicht alle Jahre vorkommt, verspricht es ein besonders hitziges und sprunghaftes zu werden. Unberechenbar. Skittish, saltatory oder saltational heißen tolle Wörter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Allgemeines, asien, reisen, Sport, travel | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Get lost

Der Anglerladen ist verschwunden. Die Kaffebudenfrau mit den Pubertätspickeln nicht an ihrem Fleck. Die Fährfrau hat heute an der linken Hand rosafarbene Nägel. Auch der Tempel heißt anders als auf meiner Karte. Das bedeutet nichts. Auf kleinen Inseln kann man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, asien, fahrrad, Fluss, Insel, Reise, Sport, tourismus, travel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Holzklasse

  Bin ich wirklich erst einen Tag hier? Zum Frühstück eine Nudelsuppe. Schatten bei Tempelruinen. Zur Dämmerung schwitzen bei einer Freiluft-Muckibude.

Veröffentlicht unter Allgemein, Allgemeines, asien, Fluss, Sport | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Sprung in der schüssel.

Traditionen geben einem Halt. Das ist gerade in der Fremde wichtig. Feste Gewohnheiten. Bei mir ist es der Eiscafe, den ich seit drei Tagen immer im gleichen Lokal trinke. Es ist einer der „foodstalls“ am Ufer, offene Küchen unter einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reise, Sport, travel | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen