Kaffeepause

640BFA62-F149-4E26-AF31-163E44EBDA1F

Manche Wege geht man besser nicht allein. Die Zickzacklinie auf der Karte ist ein glitschiger Pfad, zum Teil schulterhoch zugewachsen, zum Teil eher einem gerölligen Bachbett ähnelnd, das steil ins Tal hinunter stürzt. Zwei junge Franzosen, sie abenteuerlustige Zirkusartistin auf Langzeitreise, er ein schlaksiger IT-Projektmanager, immer hungrig und zum ersten Mal in Asien, holen mich ein, als ich zögernd am Abzweig stehe. Gemeinsam gehts. Ohne auszurutschen oder zu stolpern erreichen wir ein Dorf, ein abgerissener Mann winkt uns freundlich in seinen mit Bierflaschen dekorierten Laden, wo er uns frischen Espresso macht. Auf Bambusebenen,Terrassenflächen und Planen liegen überall erdnussfarbene Kaffeebohnen in der Sonne zum Trocknen, barfüßige Frauen wenden die Ernte mit hölzernen Rechen, Männer bedienen ratternde elektrische Maschinen, in denen die Bohnen über Siebe gerüttelt und gewaschen werden. Kaffeeplantagen säumen den die Abhänge zu beiden Seiten des Weges, nach einem weiteren Dorf noch höher in den Wolken gelangen wir in einen lichten Dschungelwald und stehen plötzlich vor einer rotweißen Barrikade aus leichtem Bambus. Ein Mann in schwarzer Uniform lacht uns an und überkreuzt die Unterarme vor seiner Brust. Das ist die Grenze zu Myanmar? Die Artistin freut sich wie ein Kind, für ein Foto mit dem Grenzschützer dürfen wir kurz hinüber. Auf dem Rückweg hält ein Pickup neben uns, meine Begleiter freuen sich über den Lift und klettern begeistert auf die Ladefläche. Ich freue mich drüber, wieder meine Ruhe zu haben und nichts mehr über die Migration von Whatsup-Daten auf ein neues Endgerät hören zu müssen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Allgemeines, Arbeit, asien, Food, Health, katze, Reise, reisen, Thailand, travel, travelblog abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s