Gefälligkeit

image

Gnädig eingeblödet durch massenhafte Painkiller hab ich zum ersten Mal in meinem Leben einen TV-Tatort gesehen. Glotze gucken überhaupt das erste Mal seit Jahren wieder. Im Tatort, der mich Anfänger in mehreren Hinsichten – Machart, Frauenbilder – zum Staunen brachte, lief immer wieder dieses irre schöne Lied „Dans le Silence“ von Martha Wainwright. https://m.youtube.com/watch?v=KAy9AZq1BV0   Nachdem ich es bei youtube gefunden hatte, hab ich den ganzen Nachmittag lang weitere Lieblingskitschsongs gehört. Muss sagen, auch der Logarithmus der playlist war erstaunlich treffsicher. Bin begeistert. Vielleicht macht die Matschköpfigkeit oder die körperliche Versehrtheit mich im Moment so begeisterungswillig? Gerade habe ich gebadet, und oh welch Genuss, welch Luxus, sich in klares, heißes Wasser sinken zu lassen. Bin zB. auch wieder mal begeistert über unser Sozial-und Gesundheitssystem. Im Krankenhaus Friedrichshain organisiete eine Schwester, dass mich nun alle paar Tage eine Haushaltshilfe besucht. Jetzt bräuchte ich nur noch eine Therapie, damit ich solche Hilfen auch annehmen kann, ohne mich innerlich zu winden. Ich weiß, das wird entgolten, das ist ein Job, über den meine Helferin wahrscheinlich froh ist, und meiner ist es eben gerade, hilfsbedürftig zu sein. Wie krank ist das eigentlich, wenn Gefälligkeiten von Freunden anzunehmen oder gar zu erbitten einen schon zum Psycho machen?

Ps: bin total gerührt über Eure Anteilnahme, Danke!!!!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Berlin, fahrrad, Food, Blog, Health, Fashion,, garten, Missionare abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s