Autoreverse

image

Wie hier alles funktioniert! Einen Adapter für den Stecker meines koreanischen Billig-Telefons? Ein junger Angestellter des Elektroniksupermarkts an der Ecke führt mich zum Regal mit „Verbindungen“ und zeigt mir drei passende Modelle. Ein neues Telefon? Ein anderer junger Angstellter führt mich zu einem anderen Regal und empfiehlt mir das mit der ultramegapixelgeilsten Kamera. Hieße Ausstieg aus der cloud, die alle meine Daten gespeichert hat. Verbindung kappen, Stecker ziehn, adaptieren.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Allgemeines, asien, Berlin, Fotografie, Mission, Non-fiction, Tempo, tourismus abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Autoreverse

  1. Pfft… aus dem Elektro- Korea hatte ich auch was… wie auf der Welt Millionen andere…so’n Monitor/TV… der ging im Land des geringen Verbraucherschutzes eben dann kaputt, wenn der Dreckskonzern es für das Ausbeuterparadies D vorsah. Im Finnland der nicht- EU hätte das ewig halten müssen. Wer löten kann: Material 45 €cent + Arbeit, aber arbeiten wird nicht mehr gelehrt. Man sabbelt nur davon. Wie groß die Welt zwar ist…. warten etwa alle auf Trump, um Samsung zu finalisieren?
    Dann, frränkische Kabarettisten, werde ich zum Trrrump Trrroll! Uups… Samsung darf bald keinen Schrott mehr nach US exportieren? Sollen den in VW einbauen? Und nach Germoney senden? Gemach… der Flughafen wird vorsichtshalber nicht fertig…

    Gefällt mir

  2. docvogel schreibt:

    Ausbeuterparadies D.? Nicht dort, wo all unser Zeugs ausnahmslos hergestellt wird? Und Verbraucherschutz ist in Bangladesh, Pnom Phen, Myanmaor oder auch Bangkok ebenso top wie Krankenversicherung, Rente für alle? Und Arbeiten, äh löten, wird dort auch ganz spielerisch vom Kindergarten an gelehrt? Ach so. Danke, hatte ich nicht gewusst.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s