Yamsökonomie

 

image

Das Yamshaus des Chiefs in Tokwaukwa

Die Yamsernte ist unmittelbar  mit dem Kula-Tausch verbunden. Obgleich es hier knapp südlich des Äquators keine Jahreszeiten gibt, findet die Ernte und die damit zusammenhängenden Feste, Wettkämpfe, darunter auch das Cricktspiel, die Orgien und Rituale nur im Mais, Juni, Juli statt. Nur Kula-Eingeweihte dürfen  die traditionellem Bemalunegn und Schnitzereien des Yamshauses des Chiefs ausführen. Vergleichbare Muster gab es auf den Kanus, mit denen zum Zweck des Tausches der Kula-Muscheln, Schweine, Yamswurzeln usw.  von Insel zu Insel gerudert wurde… to be continued.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Allgemeines, Arbeit, Armut, Errinnerung, Insel, Memory, Reise, travel abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s