Monatsarchiv: September 2015

Mondfinsternis

Heute ist totale Blutmondfinsternis, die nächste dieser Art findet erst 2033 oder in 635 Jahren oder so wieder statt. Das erleben wir vielleicht nicht mehr. Der Mond kreist 30 km näher als sonst um die Erde, deshalb wirkt er riesig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Einbahnstraße

Walter Benjamin hatte den Blick für das verstöremde Detail im Nebenbei, sagen Bloch und Ahrendt. Wieder Laurie Anderson. Ich fürchte ich muss das downloaden. weiß nicht, wie das geht. Für Benjamin ist die Welt Vitrine. Die Stadt ist mehr als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Tausend Jahre Schlaf

Sie ist giftig. Plötzlich ist sie da. Im Frühjahr wuchsen da ihre silbergrünen Blätter. Ihr Lila leuchtet und ist doch voll Anmut gläserner Müdigkeit. Ihr gestärktes weißes Nachthemd. I am tired, I am weary, I could sleep for a thousand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bücher, garten, music | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Heute abend am Alexanderplatz

Montag, 15. September, 23,30 Uhr, 16 Grad, Alexanderplatz. Das sind keine Flüchtlinge, sondern „normale“ Obdachlose. Sie sind hier Zuhause gestrandet. Unterm Pflaster liegt der Strand. So hieß eine anarchistische Kulturzeitschrift, die von 1974 bis 1985 in 15 Jahresbänden im Berliner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Flüchtlinge in Schrebergärten

Drei kleine Zelte für eine vier bis fünfköpfige Pamilie, je nachdem wie klein die Kinder snd, müssten in meinen Schrebergarten passen. Dazu die Hütte für noch mal eine Kleinfamilie. Strom gibt es, das Wasser wird normalerweise Ende Oktober abgestellt. Dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Rausch der Rosen, Du

Mein Freundin I. will seit einem halben Jahr, dass ich eine Rambler Rose pflanze. Jetzt wär Zeit, mit ihr zur Gartenakademie nach Dahlem zu fahren und eine zu kaufen. Ich bin im Stress, sie sagt, ich will überhaupt keine. Stimmt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Souvenirs from the men I left

Flohmarkt am Mauerpark. Das Regenradar zeigt Volltreffer: Sturmböen, Dauerregen und kalt. Um halb sieben sagt Freundin R. ab, mit der ich einen Stand zusammen gemietet hab. Ihr Sohn am Nebenstand tut sich das gesundheitsgefährdenden Abenteuer auch nicht an. Ich hab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ich weiß nicht, was soll es bedeuten

… dass ich so traurig bin. Es ist fast dreißig Jahre her, dass ich in Havanna auf einem Platz in der Altstadt stand. Ich war gerade erst angekommen, hatte keine Ahnung und sprach kein Wort Spanisch. Ich war auch zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen