miau miau bangkok

Frisch frisiert

Frisch frisiert

Der müllsammelnde Behüter des hinduistischen Altars mit drei übereinander gestapelten Göttern erklärt mir, dass auch der schwarze Buddha alles Unheil abwendet, selbst in meinem Land, und freut sich wieder über die milde Gabe, um sich was zum essen zu kaufen. Darauf bittet er mich, auch seinem Nächsten etwas zu geben, der noch ärmer sei als er selbst. Und so ist auch dieser allerletzte Tag in Bangkok mit Glück und dem Delirium der Dinge auf diesem schier unendlichen Bazar gesegnet. Und weil dieser Blog vor sieben Wochen, in denen mir nur Gutes widerfuhr, mit dem Foto einer roten Katze begann, kommt hier ihre Schwester.

schneiderkatze

schneiderkatze

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu miau miau bangkok

  1. Olpo Olponator schreibt:

    Reiseanschluß wiedergefunden, Heureka ! Von hint‘ nach vorn liest es sich meist angenehm, weil man den nächsten Tag kennt und nicht mehr fürchten muß, daß er unangenehm werden könnte 😉
    Heuer ist es besonders schlimm, das Nichtreisen und NichtZweiradfahrenkönnen, es zeigt erste Fettansätze. Hoffentlich hilft Lesen darüber dem Willen, dem guten XYZKornBrot und den Nimm2JoghurtSofties Paroli zu bieten.
    Wie die Singer Nähmaschine nach Bangkok kommt, ist vermutlich nichtmal spektakulär, schmückt den Ort aber ungemein.

    Gefällt 1 Person

  2. docvogel schreibt:

    wohl wahr…schon der zweite Winter ohne Asien für mich. Spiel sogar schon mit dem Gedanken statt Reisen den Motorradführerschein neu zu machen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s