Brot

Bei Champasak

Bei Champasak

pakxe

pakxe

Hähnchenopfer

Hähnchenopfer

Die Sonne geht auf. Im Songteau, einem Pritschenwagen mit zwei überdachten Sitzbänken auf der Ladefläche, sitzen Frauen mit Einkaufskörben. Eine Stunde später fahren wir über die neue japanisch-laotische Brücke und landen mitten auf dem großen Markt in Pakxe. Ein Mopedfahrer mit beschirmtem Beiwagen, auch das eher eine selbstgeschraubte Karre, auf der man ebenso gut Lasten und Hühner transportieren kann, bringt mich in ein Guesthouse. Mein Zimmer ist eine polierte Teakholzschachtel mit weissen Bettlaken und Fenster zum Garten. Auf dem Markt, der wieder einmal der größte Südostasiens sein will – Pakxe liegt im Dreieick von Kambodscha, Laos und Thailand und hat neben dem Mekong noch eine in ihn mündende Wasserstraße – suche ich vergeblich nach Tee und Kaffee des nahen Bolavenplateaus, finde stattdessen raubeinige Tabakhändlerinnen auf Säcken duftenden Krauts von goldgelb bis dunkelbraun thronend. Ist es der Virus von Holger, der kurze Schlaf, die bleiche Hitze oder der zersplitterte Impressionismus, unter dessen Oberfläche man nicht dringt, das mich gerade erschöpft? Ich bin es plötzlich leid, in Plastikbottischen zappelnde Aale, nach Luft schnappende Fische, fliegenumschwirrte Schweinsköpfe und Marktfrauen zu betrachten, die zum Gequäke von Fernsehsoapies noch zappelnde, kleine Frösche auffädeln. Bei einem Tempel stelle ich mich eine Weile auf ein Bein, hilft immer. Und dann gehe ich zum ersten Mal seit Reisebeginn Brot essen. Besser, ein Nan mit Knoblauch mit vegetarischem Linsendal beim Inder. Und der erzählt von seiner Heimat und macht mir Lust, nach Kerala, Chennai, Pondicherry zu reisen. Aber zuvor breche ich morgen früh auf nach Thailand.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s